Kommunikationspower für Fachspezialist/innen und Projektleitende

Ausgangslage

Die Arbeit in bereichsübergreifenden Arbeits- und Projekt­grup­pen oder Kommissionen hat unter dem erheblichen Synergiedruck der letzten Jahre stark zugenommen. Inter­­dis­zi­plinäre Kommunikation quer zur Linienorganisation stellt neue Anforderungen an die So­zial­kompetenz der Fachkräfte. Scheitern Absprachen und Entscheidfindungen zeitigt das oft schwere Folgen für Projekte und Geschäfte. Authentische, glaubwürdige, wirksame Kom­munikation ist die Grund­lage, um Arbeitspartner für Ziele zu gewinnen und kom­plexe Interessenslagen erfolgreich zu bewältigen. Die Teilnehmenden reflektieren und opti­mieren ihre kommunikative Wirkung in ver­schie­denen Gesprächssituationen: in Sitzungen, Verhandlungs- und Konfliktsituationen.

Ziele / Inhalt

  • Sie überprüfen Ihren sprachlichen und nicht-sprachlichen Kommunikationsstil und können wirksame Gesprächstechniken einsetzen.
  • Sie sind in der Lage, herausfordernd-kritische Gesprächssituationen erfolg­reicher zu be­wäl­tigen.
  • Sie kennen eigene Stärken/Schwächen im Umgang mit Konflikten, können Konfliktsituationen analysieren und Erfolg versprechende Strategien zu deren Bewältigung entwickeln.

 

Informationen zur Anmeldung

Teilnehmende Mitarbeitende in anspruchsvollen Fachspezialisten-, Sachbearbeitungs- und Stabsfunktionen, die öfters auch in bereichsübergreifenden Arbeits- und Projektgruppen sowie in Kommissionen eingesetzt sind.
Anmeldefrist 2 Wochen vorher
Leitung Rainer Portmann, Arbeits- und Organisationspsychologe lic.phil. (FSP/SGAOP), Selbständiger Berater und Trainer, Geschäftsführer pct-consult
Dauer 2 Tage
Ort / Daten Bern / 26. – 27. November 2019
Preis Fr. 1000.--
Ihre E-Mailadresse genügt für eine Anmeldung.
Fragen 1 - sehr schlecht 2 3 4 5 6 7 8 9 10 - sehr gut