Parlamentarische Vorstösse und politische Geschäfte

Ausgangslage

Als Mitarbeiterin oder als Mitarbeiter oder auch als Vorgesetzte sind Sie immer wieder durch parlamentarische Vorstösse und politische Geschäfte herausgefordert. Sei es beim Verfassen von Gemeinderatsanträgen, von Berichten an den Gemeinderat oder an den Stadtrat oder auch durch das Vorbereiten von Abstimmungsbotschaften.
Das Seminar beleuchtet – auch anhand von praktischen Beispielen und Übungen – Hintergründe, Zusammenhänge und Abläufe und gibt Ihnen Tipps und Tricks im Umgang mit diesen Geschäften.

Ziele / Inhalt

  • Einführung in die Zuständigkeitsordnung der Stadt Bern
  • Anforderungen an einen Gemeinderats- oder Stadtratsantrag
  • Unterschiede der einzelnen Arten von parlamentarischen Vorstössen
  • Finanzhaushaltsrecht: Wichtige Regeln für politische Geschäfte bzw. Sach­geschäfte
  • Abläufe und Fristen
  • Sprache und Stil
  • Tipps und Tricks

 

Informationen zur Anmeldung

Teilnehmende Mitarbeitende und Führungskräfte der Stadt Bern, die sich mit parlamentarischen Vorstössen und politischen Geschäften auseinandersetze
Anmeldefrist 13. Dezember 2019
Leitung Jürg Wichtermann, Stadtschreiber
Monika Binz, Vizestadtschreiberin
Dauer 1 Tag
Ort / Daten Bern / 20. Oktober 2020
Preis keine interne Verrechnung
Ihre E-Mailadresse genügt für eine Anmeldung.
Fragen 1 - sehr schlecht 2 3 4 5 6 7 8 9 10 - sehr gut