Vorzeitige Pensionierung - vom Wunschtraum zur Realität

Ausgangslage

Der Wunsch, sich vorzeitig pensionieren zu lassen, hat in der heutigen Zeit sehr an Aktualität gewonnen. Auf der einen Seite sind es die verminderte Belastbarkeit oder gesundheitliche Probleme, die eine vorzeitige Pensionierung als wünschenswert erscheinen lassen. Auf der anderen Seite stehen individuelle Wünsche, den dritten Lebensabschnitt aktiv zu gestalten und bewusst zu geniessen. Eine vorzeitige Pensionierung will gut und frühzeitig geplant sein.

Ziele / Inhalt

  • Aufzeigen der Möglichkeiten einer vorzeitigen Pensionierung oder Teilpensionierung zwischen dem
    58. und dem 63. Lebensjahr
  • Finanzielle Auswirkungen (Rentenkürzungen)
  • Finanzielle Überbrückung während der Zeit bis zur Bezugsberechtigung einer AHV-Rente
  • Möglichkeiten des teilweisen Bezugs der Rente in Kapitalform
  • Orientierung über die Beitragszahlungen bis zur Erreichung des AHV-Alters sowie die Vorbezugsmöglichkeit der AHV

 

Informationen zur Anmeldung

Teilnehmende Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bern, die im Durchführungsjahr des Kurses das 50. Jahr vollenden
Anmeldefrist 13. Dezember 2019
Leitung Bruno Gruber, Personalvorsorgekasse der Stadt Bern
Melanie König, Alters- und Versicherungsamt der Stadt Bern
Dauer ½ Tag 
Ort / Daten Bern / 09. - 10. Juni 2020
Preis CHF 600.00
Ihre E-Mailadresse genügt für eine Anmeldung.