Visualisierungstechnik

Ausgangslage

«Bilder sagen mehr als tausend Worte».
Somit sollten Sie nicht schreiben, sondern zeichnen lernen. Bringen Sie Ideen, Strukturen, Aussagen oder Konzepte bildlich auf den Punkt. Eine gelungene Präsentation erreicht das Publikum über die Einbindung verschiedener Aufnahmekanäle und weckt Interesse und Neugier. 
Sie eignen sich die Technik des Visualisierens in praxisorientierter Art und Weise an. Der Schwerpunkt liegt auf dem konkreten Tun: skizzieren, zeichnen, Farbe einsetzen sowie entwerfen und weiterentwickeln von Ideen. Sie visualisieren im Seminar zu Beginn nach Anleitung, später autonom an Beispielen aus ihrem Arbeitsalltag. 

Ziele / Inhalt

Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen einer wirkungsvollen Visualisierung und erstellen eigene Plakate (keine Powerpoint-Präsentationen)

  • Sie gestalten Plakate/Flips/Arbeitsblätter wirkungsvoll und setzen diese für Präsentationszwecke ein
  • Sie nutzen einfache Methoden zur Vorbereitung und Gestaltung von Bildungssequenzen, für Sitzungen, Gespräche und Projektmeetings sowie zur Visualisierung von Arbeitsergebnissen oder -prozessen
  • Sie setzen dazu die richtigen Farben, Werkzeuge und Materialien ein und erzielen so neue Effekte 
     

Die Freude am Ausprobieren von Neuem ist dabei ebenso wichtig, wie das Festigen und bewusste Anwenden von Bewährtem. Der Kurs wird gezielt auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden ausgerichtet werden. 

Informationen zur Anmeldung

Teilnehmende Mitarbeitende, die ihre Präsentationen mit einem visuellen Mehrwert anreichern möchten. Vorkenntnisse sind keine notwendig.
Anmeldefrist 13. Dezember 2019
Leitung Peter Rieder, triCube AG, Bern
Dauer 2 x ½ Tag
Ort / Daten Bern / 13. August 2020 und 3. September 2020 jeweils nachmittags
Preis CHF 300.00
Ihre E-Mailadresse genügt für eine Anmeldung.